Haarkunst 2018

 

 

 

 

 

Kreative Lernende. Links vorne Modell mit Frühlingsfrisur und deren Gestalterin Sarah Müller (2. Lehrjahr), rechts vorne Modell mit Föhnfrisur und deren Gestalterin Sarah Duss, hinten die Galafrisur und Jasmin Bättig (3. Lehrjahr).

 

 

Kunst am Haar

 

 

Gleich drei Lernende von Coiffeur Hair Point holten am Lehrlingsfrisieren einen Sonderpreis. Unter ihnen Sahra Duss aus Doppleschwand.

Über 200 Lernende massen sich am letzten Sonntag an der „HaarKunst18“ in Horw. Auch die drei Auszubildenden von  Coiffeur Hair Point Willisau nahmen am freiwilligen Berufs-Wettbewerb teil, welcher von Coiffure Suisse Zentralschweiz organisiert wurde.

 

 

 

 

Sarah Duss, erstes Lehrjahr, kreierte eine moderne, wirkungsvolle Föhnfrisur. Sarah Müller, zweites Lehrjahr, erhielt den Auftrag, einen Frühlingstrend zu zeigen. Sie entschied sich für eine romantische Hochsteckfrisur mit echten Blumen. Und Jasmin Bättig im letzten Lehrjahr sollte ihr Modell für einen Gala-Auftritt frisieren. Diese Aufgabe setzte sie mit einer prunkvollen, glitzernden Abendfrisur um.

 

 

 

Die Arbeit der Hair-Point-Lernenden überzeugte die Jury. Alle drei wurden mit einem Sonderpreis für sehr gute Leistungen ausgezeichnet. Darüber freuten sich nicht nur die jungen Berufsleute, sondern auch deren Chefin Martha Stöckli-Riedweg.